Austauschplätze/ Exchange places of the University of Greifswald

~~English version below~~

Die Universität Greifswald hat Partnerschaftsverträge mit internationalen Hochschulen weltweit abgeschlossen. Hier können Sie nach Aufenthaltsmöglichkeiten im Rahmen dieser Verträge suchen.
Erasmus+ bietet Austauschmöglichkeiten nur im Rahmen von Verträgen des eigenen Fachs. Hochschulpartnerschaften gelten fachübergreifend (mit Ausnahmen).

Hinweis: Mit dem Beginn einer neuen Erasmus+ Ära (2021-2027) werden alle hier aufgeführten Verträge neu evaluiert. Ggf. ändert sich das Platzkontingent oder die sprachlichen Voraussetzungen. Die Verträge werden voraussichtlich im Dezember 2021 feststehen.

Großbritannien: Die gegenwärtigen Verträge laufen im Juni 2022 aus. Neue Verträge sind im Gespräch, jedoch kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht mitgeteilt werden, ob Aufenthalte im akademischen Jahr 2022/23 möglich sein werden. Wir schlagen vor, dass Sie sich in Ihrem Fachbereich bewerben. Geben Sie jedoch unbedingt auch eine Alternative an, falls ein Aufenthalt im UK nicht realisiert werden kann.

Angeboten werden folgende Austauschprogramme:
  • Studienaufenthalte mit Erasmus+ (Erasmus+ SMS (Studium))
  • Dozierendenmobilität mit Erasmus+ (Erasmus+ STA (Dozentenmobilität))
  • Studienaufenthalte im Rahmen von Hochschulpartnerschaften außerhalb Europas (Hochschulaustausch)
Sie finden Informationen der jeweiligen Partnerhochschule u. a. zu diesen Themen:
  • Bewerbungs- und Sprachvoraussetzungen
  • Vorlesungsverzeichnissen
  • Wohnen und Betreuungsprogramm
  • Anzahl der Austauschplätze (2/10 = 2 Plätze für insgesamt 10 Monate, also 2 Plätze à max. 5 Monate)
  • Erfahrungsberichte
Institutionen können erst nach Wahl des Landes ausgewählt werden.

***********************************************************************
Erasmus+ Partnerhochschulen in Europa
Die Universität Greifswald nimmt seit 1997 am Erasmus-Programm teil und hat ca. 280 Partnerschaftsverträge mit 179 Universitäten in Europa abgeschlossen. Erasmus+ Partnerschaften ermöglichen die Mobilität von Studierenden und Dozierenden innerhalb Europas. In diesem Rahmen stehen etwa 550 Studienplätze für ein Teilstudium im Ausland zur Verfügung.

Weltweite Partnerhochschulen

Zusätzlich zum Erasmus+ Programm hat die Universität Greifswald bilaterale Hochschulpartnerschaften für die weltweite Kooperation in Lehre und Forschung geschlossen. Der Abschluss bilateraler Hochschulverträge setzt die aktive Beteiligung mehrerer Fakultäten voraus. Die Verträge eröffnen neben der Kooperation der Wissenschaftler*innen vor allem auch Möglichkeiten des Austauschs von Studierenden und Promovierenden.





The University of Greifswald has corresponded with international institutions from all over the world. Here you can look for exchange opportunities within the valid agreements. Erasmus+ offers exchange opportunities only in the fitting circumstance of a specific subject area. University Partnerships are valid for nearly all disciplines (with exceptions).

Note: With the start of a new Erasmus + era (2021-2027), all of the agreements listed here will be re-evaluated. The contingent of places or the language requirements may change. The agreements are expected to be finalized in December 2021.

UK: The current agreements expire in June 2022. New agreements are being discussed, but at this point in time it cannot be announced whether stays in the academic year 2022/23 will be possible. We suggest that you apply in your department. However, it is essential to provide an alternative if a stay in the UK cannot be realized.

The following opportunities are possible:
  • Study exchanges with Erasmus + (Erasmus+ SMS (Study))
  • Lecturer mobility with Erasmus+ (Erasmus+ STA (Lecturer))
  • Study exchanges with University Partnerships out of Europe (University Partnerships)
You will find information about the partner institutions and the following topics:
  • Application and Language qualifications
  • Course catalogue
  • Living and care programme
  • Number of exchange spots (2/10 = 2 spots for 10 months in total, meaning 2 spots à five months max.)
  • Experience reports
Institutions can be selected after determine a country.

***********************************************************************
Erasmus+ Partner Institutions in Europe
The University of Greifswald participates in the Erasmus programme since 1997 and has circa 280 partnership agreements with 179 universities in Europe. Erasmus+ partnerships facilitate mobilities for students and staff within Europe. These agreements suit circa 550 study places for a study mobility in a foreign country.

University Partnerships worldwide

In addition to the Erasmus+ programme, the University of Greifswald has signed bilateral university partnerships for worldwide cooperation in teaching and research. The conclusion of bilateral university contracts requires the active participation of several faculties. The agreements further unfold opportunities for not only scientist but also students and PhD students.